Samtgemeinde Grafschaft Hoya

Content

Gewerbegrundstücke

Ansprechpartner/in
Rolf WalnschStandort anzeigen
Rathaus Hoya, Zimmer 32 // 2. OG
Schloßplatz 2
27318 Hoya/Weser
Telefon: 04251 815-60
Telefax: 04251 815-70
E-Mail:
Stabsstelle Wirtschaft + TourismusStandort anzeigen
Schloßplatz 2
27318 Hoya/Weser
Telefon: 04251 815-80
Telefax: 04251 815-70
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.­graf­schaft-hoya.de

Montag - Donnerstag 8.30 Uhr - 17.00 Uhr
Freitag 8.30 Uhr - 13.00 Uhr
sowie nach Terminvereinbarung


Allgemeine Informationen

Sie suchen ein Gewerbegrundstück?

In Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr sowie den Kommunen stellt die zuständige Stelle eine komfortable Onlinesuche nach Gewerbeflächen bereit.

Dort finden Sie weiterführende Informationen, z.B. zur

  • zur Infrastruktur,
  • den Anbindungsmöglichkeiten und
  • Schwerpunktbranchen.

Darüber hinaus bietet die Unternehmensdatenbank eine gezielte und branchenspezifische Unternehmenssuche mit einer umfangreichen Übersicht zu leistungsstarken und international orientierten niedersächsischen Unternehmen sowie detaillierten Angaben zu Fertigungsschwerpunkten und Dienstleistungsangeboten, speziellem Know-how und eingesetzten Technologien. Die Unternehmensprofile enthalten zudem alle wichtigen Informationen sowie Kontaktdaten und Ansprechpartner.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Innovationszentrum Niedersachsen Strategie und Ansiedlung GmbH.

Sie können sich ebenfalls direkt an den Landkreis, die Gemeinde, die Samtgemeinde und die Stadt zur Gewerbeflächenvermittlung wenden.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden ggf. Unterlagen benötigt. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen ggf. Gebühren an. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen ggf. Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Bemerkungen

Text überprüft durch das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr; aktualisiert am 21.02.2012

Zurück